Winter im Harz – 2013

Eigentlich wollten wir Schnee. Was wir bekamen, hatte mit Schnee allerdings nicht viel zu tun.

Grube Büchenberg

Die Eisenerzförderung in der Erzgrube Büchenberg bei Elbingerode begann 1936. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wurde die Grube zunächst stillgelegt. 1946 nahm man die Produktion jedoch wieder auf. Die Grube wurde verstaatlicht. Zur Verarbeitung des Erzes wurde in Calbe (Saale) ein speziell auf das Büchenberger Erz ausgelegtes Niederschachtofenwerk errichtet.
Nachdem die DDR besseres Eisenerz aus der Sowjetunion beziehen konnte, lohnte sich der Weiterbetrieb der Erzgrube nicht mehr und der Betrieb wurde am 30. April 1970 eingestellt.
Die übertage gelegenen Betriebsanlagen wurden zunächst als Ferienobjekt weiter genutzt.

Quelle: Wikipedia

Bunker LP-09

Unweit des verlassenen Ferienobjekts befindet sich ein Bunker vom Typ LP-09, der seinerzeit zur Ausweichführungsstelle der Kreiseinsatzleitung Wernigerode gehörte. Das Baujahr ist datiert auf die 1960er Jahre.

Info-Quelle: Sachsenschiene

Der Bunker ist beräumt, lediglich ein paar nachträglich hineingetragene Möbel gammeln vor sich hin.