Koralle

Bei der “Koralle” handelte sich um einen Bunker der Deutschen Seekriegs-Marine. Zuerst als Funkempfangsstelle eingerichtet, wurde er später zur Leitstelle des BdU Karl Dönitz. Von hier wurde ein Großteil der Nachrichten für die Deutschen U-Boote verfasst, die dann direkt über den Stützpunkt Lorient an der französischen Atlantikküste, die U-Boote in den Kampfgebieten erreichten.

Quelle und weitere Infos: Bunker-Kundschafter (http://www.bunker-kundschafter.de/Koralle.htm)

Wir machten uns auf den Weg, um die “Koralle” zu besuchen. Unweit von Lanke, mittem im Wald bfindt sich das Gebäude bzw. das, was davon übrig geblieben ist.

Bewertung

RattenBewertung_3_Ratten leider nichts für Hunde

Link

www.team-delta.de